IT-MÜCKE

Ruf mich an - Teil 2: Telefonnummern von Google in Fritz!Box importieren

08.07.2011

[Update] Die Fritz!Box unterstützt nun Google-Kontakte. Der Beitrag unten ist damit hinfällig. Ein aktueller beitrag zum Thema ist hier zu finden.

Wie bereits einmal beschrieben kann man Kontakte von Google über einen Umweg in die Fritz!box importieren. Aus unerfindlichen Gründen klappt die im alten Beitrag beschriebene Lösung über g2fbook nicht mehr - ich erhalte eine Fehlermeldung:

Downloading data from google…
[: 99: F: unexpected operator

Nun habe ich nach einer Alternative geschaut und wurde hier fündig:

Contact Conversion Wizard

Dieses Toll ist auch unter Linux lauffähig. Details dazu in der Anleitung.

Allerdings führte der Importversuch von Google zum Absturz der Software. Wem das auch passiert, der kann folgende Lösung nutzen:

  • In Google Contacts/Kontakte auf epxortieren klicken
  • als Format „vCard-Format“ auswählen und speichern
  • in CCW importieren
  • und als Fritz!Box XML exportieren
  • die XML-Datei in die Fritz!Box importieren

Das funktioniert.


Ähnliche Themen im blog:
fritz


zurück

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information