IT-MÜCKE

Verschlüsselte Partitionen wieder herstellen: sichern der Headerfile

23.05.2011

Ubuntu (und andere Linux-Distributionen) lässt sich recht einfach komplett verschlüsseln. So bleiben Ihre Daten im Falle von Diebstahl des Laptops/Rechners sicher. Aber: sollte es jemals Probleme mit der Festplatte geben, können Sie evt. selbst nicht mehr auf die Daten zugreifen. Hier heißt es: vorher den Schlüssel sichern (die Headerfile). Ohne diese ist ein Wiederherstellen nicht möglich.

Um die Headerfile zu sichern, müssen folgende Schritte duchgeführt werden:

  1. Feststellen, welches Device das verschlüsselte Gerät ist (also welche Festplatte wurde verschlüsselt). Das geht z.B. bei Ubuntu über die Laufwerksverwaltung (System → Systemverwaltung → Laufwerksverwaltung). Dort werden alle Speichermedien am und im Rechner aufgelistet. Suchen Sie dort die Partition heraus, die verschlüsselt ist (die Partition wird entsprechend mit „Verschlüsselt“ gekennzeichnet.
    Unter „Gerät:“ steht dann die genaue Bezeichnung in der Form: /dev/sda2 (als Beispiel).
  2. Starten Sie ein Terminal.
  3. Sichern Sie die Headerfile des Geräts:
    # sudo cryptsetup luksHeaderBackup --header-backup-file=[file] [device]
    # also z.B.:
    sudo cryptsetup luksHeaderBackup --header-backup-file=header-backup-file-pc1-dev-sda2 /dev/sda2
  4. Kopieren Sie diese Datei auf ein externes Medium, um im Notfall Zugriff darauf zu haben. Achtung: hierzu sind Root-Rechte nötig. Folgender Befehl kopiert die Datei auf ein externes Speichermedium:
    # sudo cp [file] [pfad]
    # z.B.
    sudo cp header-backup-file-pc1-dev-sda2 /media/usbstick/

Die Wiederherstellung im Notfall wird mit folgendem Befehl veranlasst:

cryptsetup luksHeaderRestore --header-backup-file=[datei] [device]

Die Headerfiles können z.B. auf einem NAS oder einer externen Festplatte gesichert werden.

Quelle: raptor2101.de


zurück

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information