IT-MÜCKE

PalmPre: keine Umlaute in Domains möglich

24.02.2011

Wie ich feststellen musste kann der PalmPre - also WebOS - nicht mit Umlauten in Domains umgehen, wenn man diese von Hand eingibt.

Möchte man mit einem Palm auf WebOS-Basis z.B. meine Webseite www.it-mücke.de besuchen, dann führt die manuelle Eingabe als Adresse zu einem Fehler. Ein Klick auf www.it-mücke.de wird dagegen richtig ausgeführt.

Die so genannten Umlautdomains haben sich glücklicherweise nicht so richtig durchgesetzt. Versuchen Sie mal an einer amerikanischen Tastatur ein „ü“ einzugeben ;o)

Aber dennoch hätte ich auch bei dem WebOS-Browser eine Unterstützung erwartet.


Ähnliche Themen im blog:
palmpre, webos


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information