IT-MÜCKE

Ubuntu: Cups verlangt Benutzernamen und Passwort - klappt nicht

04.11.2013

Bei einem Ubuntu 12.04-Rechner wollte ich einen neuen Drucker einrichten und einen alten löschen.

Bei beiden Aktionen verlangte das System einen Benutzernamen und ein Passwort - ohne Angabe, welcher Benutzer denn zugelassen ist.

Ich gab also mehrfach den Benutzernamen des Benutzers ein, der über Adminrechte verfügt. Leider gab es darauf immer eine Fehlermeldung.

Die Lösung ist:
der Benutzer muss explizit in die Gruppe lpadmin aufgenommen werden.
Die wird wie folgt erledigt:

# sudo usermod -a -G lpadmin [benutzername]
# z.B.:
sudo usermod -a -G lpadmin user1

Danach ist im Fenster von Cups entsprechend der Benutzer und sein Passwort einzugeben.


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information