IT-MÜCKE

Fritz!Box: Weboberfläche nicht erreichbar - die Lösung

Beitragsdatum 15.10.2012
Letzte Aktualisierung 31.10.2016
Betrifft Fritz!Box allgemein

Problem

Bei einer Kundin wollte ich eine Fritz!Box 3270 einrichten. Durch einen Konfigurationsfehler (ja, auch mir passiert so etwas mal) war die Fritz!Box-Weboberfläche nicht mehr erreichbar.


Lösung

Grundsätzliches Vorgehen (sobald Sie die Fritz!Box-Weboberfläche erreichen springen Sie bitte zu „Fritz!Box zurücksetzen“ weiter unten):

  1. Fritz!Box per Ethernet-Kabel an den Rechner anschließen (LAN2-Eingang an der Fritz!Box)
  2. Im Browser fritz.boxals URL/Adresse eingeben
  3. oder im Browser 169.254.1.1 eingeben
  4. Arbeiten Sie unter Windows oder Mac: dann lesen Sie den Wissensdatenbankeintrag von AVM.
  5. Arbeiten Sie unter Linux: dann folgen Sie unserer Anleitung
    1. Unter Linux/Ubuntu: Rechtsklick auf Netzwerksymbol
    2. Netzwerkeinstellungen ändern
    3. Neues kabelgebundenes Netzwerk einrichten
    4. Unter IPv4-Einstellungen Methode auf Manuell setzen
    5. Adresse hinzufügen anklicken
    6. Als Adresse 169.254.1.2 eintragen
    7. Als Netzmaske 255.255.0.0 eintragen
    8. Speichern/Übernehmen
  6. Im Browser 169.254.1.1 eingeben: spätestens jetzt sollte die Weboberfläche erscheinen

Fritz!Box zurücksetzen: AVM-Anleitung befolgen.

Einfacher wird wahrscheinlich sein den Reset-Knopf zu drücken - sofern vorhanden. Wenn nicht, dann sollte obige Anleitung zum Ziel führen.


Quellen:

  • Wie im Text angegeben

Ähnliche Themen im blog:
fritz, netzwerk


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information