IT-MÜCKE

Mantis: 1 Jahr Einsatz als Projektverwaltungswerkzeug

16.03.2012

Vor genau einem Jahr führten wir Mantis für die Verwaltung von Projekten, Kundenaufträgen und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ein (siehe damaligen Blog-Eintrag).

Mantis hat sich bei uns inzwischen als Standard-Werkzeug durchgesetzt. Zahlreiche Einträge, Projekte und Notizen werden strukturiert dargestellt und können sehr gut organisiert werden. Durch die Einführung einfacher aber durchdachter Projektzettel (Laufzettel genannt), sind wir in der Lage alle Projekte und Kundenanfragen innerhalb kurzer Zeit zu bearbeiten. Dabei verwenden wir eine Standard-Installation von Mantis und lösen unsere Anforderungen mit einer Art Formular auf Textbasis.

Wir sind damit sehr zufrieden. Allerdings sind unsere Kunden, die wir für die Bearbeitung Ihrer eigenen Anfragen auch ins Mantis holen wollten, nicht so zufrieden. Für den normalen Anwender ist Mantis wohl zu komplex und überfrachtet.


Ähnliche Themen im blog:
mantis


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information