IT-MÜCKE

Datenrettung: wieder streikt ein Windows-Rechner

13.06.2011

Am Wochenende ereilte mich eine weitere Kundenanfrage: „Die Festplatte meines Laptops ist kaputt!“. Interessanterweise handelte es sich um eine Stammkundin, der ich bereits vor über einem Jahr eine Backup-Festplatte extern verkauft hatte, damit sie ihre Daten regelmäßig sichern kann. Leider stellte sich heraus, dass das letzte Backup auch ca. ein Jahr alt war ;o)

Unter Windows XP war kein Zugriff mehr auf die Festplatte möglich, zahlreiche Fehler wurden ausgegeben. Ich habe direkt ein Ubuntu-Linux gestartet und konnte sofort die vermeintlich beschädigte Festplatte einbinden. Zur Zeit läuft der Backup. Danach werde ich wieder die Festplatte intensiv auf Fehler und Viren überprüfen und dann sehen wir weiter.

Mich wundert, dass ältere Windows-Installationen plötzlich die Festplatte als zerstört melden, während ich unter Linux einwandfrei damit arbeiten kann. Evt. ist die Windows-Installation selbst beschädigt worden.

Auf alle Fälle ein Grund mehr für mich meinen Kunden Linux zu empfehlen.

Auch in diesem Fall war also Hilfe schnell und einfach möglich.


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information