IT-MÜCKE

Fritz!Box: Unerwünschte Anrufer sperren

07.06.2011

Unerwünschte Anrufer können - sofern sie ihre Rufnummer übermitteln - mittels der Fritz!Box einfach gesperrt werden. Sie bekommen dann eine offizielle Ansage zu hören, dass diese Nummer nicht vergeben sei. Wie das geht? So:

  1. Fritz!Box Web-Seite öffnen
  2. „Telefonie“ anklicken:
  3. Im rechten Bereich auf „Anrufe sperren“ klicken und unten auf den Knopf „Neue Rufsperre“ klicken:
  4. Feld „ankommende Rufe“ aktivieren, die Rufnummer des zu blockierenden Anschlusses eingeben und abschließend auf „OK“ klicken:
    |

Ab sofort erhalten blockierte Anrufer eine offizielle Ansage, dass diese Rufnummer nicht vergeben sei.


Ähnliche Themen im blog:
fritz


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information