IT-MÜCKE

Thunderbird: Zugriff auf Samba-Freigaben

29.03.2011

Thunderbird kann auf Grund eines Fehlers nicht auf Samba-Freigaben zugreifen. Diese werden einfach nicht aufgelistet - zumindest dann, wenn diese über die normalen Desktop-Werkzeuge von Gnome eingebunden wurden (gfvs). Werden die Freigaben direkt in der /etc/fstab eingebunden, so stehen sie auch Thunderbird zur Verfügung.

Um dennoch innerhalb von Thunderbird auf eine Samba-Freigabe zugreifen zu können, müssen zwei Dinge erledigt werden:

  1. Einen Links erstellen, der im z.B. im Home-Verzeichnis des Nutzers auf die jeweilige Freigabe innerhalb von $HOME/.gvfs zeigt. Dazu wie folgt vorgehen:
    1. Ins Home-Verzeichnis wechseln:
      cd
    2. Inhalt von .gfvs auflisten:
      ls -la .gvfs/
    3. Link erstellen:
      # ln -s .gvfs/[freigabe] [Link]
      # z.B.:
      ln -s .gvfs/daten gemeinsamedaten
  2. Im Dateimanager mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und dort auf „Zu Lesezeichen hinzufügen“ klicken.

Nun sieht Thunderbird die entsprechende Freigabe im linken Bereich des Dateimanagers unten (dort wo auch „Dokumente“ und „Bilder“ usw. steht).

Wie gesagt: bindet man die Freigabe per fstab ein, so entfällt das alles.

Wir nutzen diese Freigaben bei der IT-MÜCKE Box sowie bei der IT-MÜCKE NAS-Box. Dabei übernehmen wir natürlich für Sie die Einrichtung all dieser Dinge.


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information