IT-MÜCKE

IT-MÜCKE nutzt WISO EÜR

07.02.2011

IT-MÜCKE setzt ab sofort die Software WISO EÜR für die eigene Rechnungsstellung und Vorsteuererklärung ein.

Bisher habe ich Rechnungen und Angebote manuell anhand von Vorlagen erstellt auf LaTeX-Basis (ein Textsatz-System). Das hatte den Vorteil, dass die Dokumente einfach toll aussehen ;o)

Aufgrund der überhand nehmenden Bürokratie (die Umstellung auf Aufweisung der Umsatzsteuer bringt dann doch einige Änderungen mit sich) sah ich mich nun endgültig gezwungen mir eine möglichst einfach zu bedienende Software zu erstehen, die die Aufgaben erledigen kann.

Mit dieser Lösung kann ich nun Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen halbautomatisch erstellen, das Programm erinnert mich an offene Posten und ermöglicht die Abschreibung von Anlagen. Dazu gibt es zahlreiche weitere Funktionen, eine umfassende Hilfe und es ist noch relativ leicht zu bedienen.

Da sich die Kosten im Rahmen halten gibt es nur einen großen, wirklich störenden Nachteil: WISO EÜR läuft nur unter Windows. Das ist schlecht.

Nun gut, jetzt läuft auf meiner IT-MÜCKE Box eine virtuelle Maschine unter Windows XP mit WISO EÜR. Das ist natürlich ne feine Sache: alle Daten werden ja automatisch von der IT-MÜCKE Box gesichert. Dennoch: eine Linux-Lösung wäre mir lieber gewesen.

An dieser Stelle der Tipp für Selbständige, die auch nach einer Softwarelösung für Rechnungen usw. suchen: WISO EÜR ist wirklich gut und erfüllt alle steuerlichen Anforderungen, was ja viele ERP-Programme leider nicht so ohne weiteres tun. Falls Ihnen Alternativen bekannt sind: schreiben Sie gernen einen Kommentar mit dem Namen des Produktes. Vielen Dank!


Ähnliche Themen im blog:
wiso


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information