IT-MÜCKE

Musterbeispiel - streikende Apachen und Palm Pre

08.12.2010

Ich selbst liefere wieder das beste Beispiel für IT-Schwierigkeiten und deren Lösungen ;o)

Als ich am Montag auf meine geschäftliche Reise startete erfuhr ich irgendwo auf der Autobahn vor Karlsruhe, dass mein Web-Server (u.a. für „it-muecke.de“) nicht funktioniert. Schlecht. Ganz schlecht. Keine Seite im Netz und Interessenten landen im Leeren. Das kombiniert mit meiner zur Zeit nicht erreichbaren Festnetzleitung ist wirklich eine unangenehme Situation.

Aber mit Hilfe des Palm Pre SmartPhones und einigen Tools konnte ich das Problem auf der Fahrt lösen (siehe dazu auch diesen Blog-Beitrag).

Ablauf:

  1. Mein Nagios-Server informiert mich über Probleme mit meinem Webserver.
  2. Mit dem Palm greife ich über ssh auf meinen Webserver zu und versuche zuerst den Apache (HTTP-Server) neu zu starten.
  3. Das hilft, die Seiten sind wieder erreichbar.

Wieder erfahre ich wie wichtig eine automatisierte Überwachung ist. Mögliche Interessenten einer Webseite melden sich nicht, wenn die Webseite nicht erreichbar ist.

Und ich merke, wie praktisch das SmartPhone ist. Wenn nichts mehr geht: damit komme ich im Notfall auch ans Ziel. In mehreren Hotels hatte ich mit rigiden Firewalls zu kämpfen - diverse Ports waren komplett gesperrt. Das SmartPhone ließ mich da dann über das Mobilfunknetz arbeiten.


zurück

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information